Celenus Fachklinik Freiburg Nordic Walking Gruppenübung auf Feld
Therapie | Konzept

Therapie mit Konzept

Ziel einer stationären Rehabilitation oder Krankenhausbehandlung sollte immer sein, die körperlichen, seelischen und sozialen Beeinträchtigungen so weit zu reduzieren, dass sie entweder ganz beseitigt sind oder eine ambulante Weiterbehandlung im heimatlichen Umfeld ermöglichen. Die Reduzierung alltäglicher Pflichten sowie der Abstand von heimischen und beruflichen Belastungen führen zu Erholungseffekten, die eine differenzierte Therapie erst wirksam werden lassen. Hinzu kommen Freizeitaktivitäten, die dem Wohlbefinden, der Gesundheitsförderung sowie der Ermöglichung positiver Beziehungserfahrungen dienen. Die Behandlungszeit ist weitgehend begrenzt und standardisiert.

 

Therapieziele sind:

  • Veränderung krankheitsfördernder Beziehungsmuster und Verhaltensweisen
  • Erschließung innerseelischer und beziehungsbedingter Konflikte 
  • Entspannung und Angstreduktion
  • Verbesserung des Körpergefühls und der Zugänglichkeit zu körperlichen Vorgängen
  • Verbesserung der sozialen Kompetenz
  • Förderung der Teilhabe an Arbeit, Freizeit und sozialen Beziehungen (Selbstfürsorge)
  • Erhaltung/Verbesserung der Erwerbs- und Arbeitsfähigkeit
  • Vorbereitung einer weiterführenden Therapie

Therapie-Konzept

Neurobiologie, Entwicklungspsychologie, Epigenetik, Psychotherapieforschung

Das Konzept der Celenus Fachklinik Freiburg orientiert sich an einem tiefenpsychologisch fundierten und bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnis. Ergänzt wird unser wissenschaftlich fundiertes Konzept dabei durch aktuelle Erkenntnisse aus den Gebieten Neurobiologie, Entwicklungspsychologie, Epigenetik sowie der Psychotherapieforschung.

Nach stationärer Aufnahme wird bei jedem Patient eine sorgfältige diagnostische Abklärung durchgeführt, die folgende Bereiche umfasst:

 

  • Körperliche Funktionen
  • Seelische Verfassung
  • Soziale Situation und berufliche Bedingungen
  • Vorherrschende Beziehungsmuster und 
  • Konfliktbewältigungsstrategien 

Anschließend wird gemeinsam mit dem Patienten ein individueller Therapieplan erstellt.